Pure Freude auf dem breiten Brett

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 15. Dezember 2017

Snowboard

Snowboardcrosserin Jana Fischer vom SC Löffingen erfüllt beim Weltcup halbe Olympianorm / Paul Berg dominiert in Val Thorens.

SNOWBOARDCROSS (olik). Die deutschen Boardercrosser haben sich beim Weltcup-Rennen im französischen Val Thorens eindrucksvoll zurückgemeldet und den enttäuschenden Saisonauftakt mit der stärksten Mannschaftsleistung der jüngeren Vergangenheit und dreieinhalb erfolgreich erfüllten nationalen Olympianormen vergessen gemacht. Der Konstanzer Paul Berg feierte den zweiten Weltcupsieg seiner Karriere, die 18-jährige Jana Fischer vom SC Löffingen belegte Rang 16 und schaffte damit die halbe Olympianorm.

Im dritten Weltcup-Rennen nach seiner überstandenen Kreuzbandverletzung fuhr Paul Berg ( 26), der bereits seine Achtel-, Viertel- und Halbfinal-Heats souverän dominiert hatte, im Finale der Männer erneut taktisch klug und sicherte sich vor dem Qualifikationsschnellsten Adam Lambert (Australien) und dem Spanier ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ