Biathlon

Rang drei in Soldier Hollow: Rees sorgt für Überraschung

dpa

Von dpa

Fr, 15. Februar 2019 um 21:27 Uhr

Biathlon

Roman Rees vom SV Schauinsland hat beim Biathlon-Weltcup im amerikanischen Soldier für eine Überraschung gesorgt und sich mit Platz drei im Sprint sein erstes Weltcup-Podium der Karriere gesichert.

Eine Erklärung für das bisher beste Rennen seiner Karriere hatte Roman Rees nicht parat. "Ich kann es gar nicht glauben. Das war ein Rennen, das mich fast schon selber überrascht", sagte der 25-Jährige nach seinem sensationellen dritten Platz beim Biathlon-Sprint von Soldier Hollow im ZDF ein bisschen ungläubig. Erstmals in seiner Karriere stand der Skijäger vom Skiverein Schauinsland auf dem Podium und genoss die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ