Wehrle und Eiche siegen

Gerhard Herzog

Von Gerhard Herzog

Di, 03. Februar 2009

Ski Alpin

Lokalmatadoren aus Wehr und Wieden punkten beim DSV-Punkterennen am Stübenwasenhang

SKI ALPIN. Mit Tristan Wehrle vom SC Wehr im Riesenslalom und Nadja Eiche vom SC Wieden im Slalom haben beim DSV-Punkterennnen der Kategorie III in Todtnauberg auch Talente aus den Skibezirken Hochrhein und Wiesental gewonnen. Die beiden anderen Siegertitel gingen am Samstag an Sabrina Kienzler (Riesenslalom) vom SC Urach und am Sonntag an Loris Hermann (Slalom) vom SC Bischweier.

In Abwesenheit der baden-württembergischen Schülermeister Anne Kissling (SV Schauinsland) und des beim Training im Leistungszentrum Herzogenhorn verletzten Paul Sauter (SC Kandel) sowie der Konkurrenz aus Schwaben sorgte der 13-Jährige Wehrle am Samstag früh für eine Entscheidung. Beim vom SC Kandel am sonnenüberfluteten Stübenwasenhang in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ