Zuerst hilflos und dann glücklos

Michael Dörfler

Von Michael Dörfler

Mi, 19. Dezember 2001

Sonstige Sportarten

Nach einer schwachen ersten Halbzeit kämpft sich der SC Freiburg bei Werder Bremen ins Spiel zurück, verliert aber mit 2:3.

BREMEN. Es hat nicht sollen sein: Der SC Freiburg verlor gestern Abend das erste Spiel der Rückrunde bei Werder Bremen mit 2:3. Nach einer pomadigen ersten Hälfte, überzeugte der SC in den zweiten 45 Minuten mit einer guten kämpferischen Leistung und verlangte den Norddeutschen alles ab.

Gute Nachrichten aus Freiburg? Es gibt sie noch - trotz der schlagzeilenträchtigen "Affäre" um Sebastian Kehl (siehe auch nächste Seite), die die kickende Reisegesellschaft aus dem Badischen zunehmend zu nerven scheint. Gestern Abend jedenfalls hatten die Breisgauer moralische Unterstützung geladen. Zwei Jugendliche aus Bad Zwischenahn, die in einer großen deutschen Sportzeitung zu Beginn der laufenden Spielzeit den Sport-Club als kommenden Meister vorhergesagt hatten. Soviel "Fachkenntnis" wollte Andreas Rettig nicht unbelohnt lassen. Die beiden Tipper nahmen neben dem Freiburger Manager auf den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ