Mountainbike-Weltcup

Herbe Enttäuschung in Australien für Morath und Stiebjahn

Erhard Goller

Von Erhard Goller

Mo, 25. April 2016

Mountainbike

Adelheid Morath fehlt beim Weltcup-Auftakt in Cairns die Kraft / Simon Stiebjahn findet zu spät zu seinem Renntempo.

MOUNTAINBIKE. Der Auftakt in die Weltcup-Saison ist den beiden Hochschwarzwälder Mountainbikern Adelheid Morath und Simon Stiebjahn am Sonntagmorgen Ortszeit in Down Under nicht besonders gut geglückt. Die St. Märgenerin, die im Sommer in Rio de Janeiro zum dritten Mal bei Olympischen Sommerspielen in die Pedale treten will, betrieb im australischen Cairns mit Platz 16 Schadensbegrenzung. Stiebjahn kam über Rang 36 nicht hinaus.

Auf dem 4,2 Kilometer langen Kurs in Cairns ist die Startphase entscheidend und vielleicht bedeutender als auf manch anderer Strecke. Der einzige Anstieg des selektiven Kurses ist ein Singletrail, auf dem Überholen nur sehr schwer möglich ist. Auf diesem vertrackt schmalen Pfad ist es fast unmöglich, Konkurrenten zu überholen. "Ich habe vor der Startphase schon ein bisschen Bammel gehabt, weil ich wusste, dass man im Anstieg mit dabei sein musste. Und dann ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ