SPORTVORSCHAU

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Sa, 28. November 2020

USC Eisvögel

BASKETBALL

Eisvögel in Marburg

Zwischen einem und vier Punktspielen haben die Teams der Basketball-Frauen-Bundesliga bisher in dieser Saison bestritten – die Corona-Pandemie hat bereits für zahlreiche Spielausfälle gesorgt. Und so treten an diesem Samstag, 19 Uhr, die Korbjägerinnen des USC Freiburg als Tabellensechster (2:2 Punkte) beim Tabellenvierten BC Marburg an, der lediglich zum Rundenstart spielte – und 76:55 gegen Saarlouis gewann. 35 Tage werden für die Hessinnen seit der bislang letzten Punktspielpartie vergangenen sein, wenn sie auf die Breisgauerinnen treffen. Denen hat der 82:70-Heimerfolg vor einer knappen Woche gegen Halle sehr gutgetan. "Mit dem jüngsten Team der Liga so früh in der Saison den ersten Sieg zu feiern, das macht Mut", sagt USC-Co-Trainerin Hanna Ballhaus. Die Eisvögel, deren Ziel der Klassenerhalt ist, sehen sich in Marburg, das am Mittwoch im Pokal zu einem 71:64 (58:58)-Sieg nach Verlängerung bei Zweitligist Düsseldorf kam, als Außenseiter. US-Neuzugang Dominique Toussaint wird nach Ablauf der obligatorischen Quarantäne-Frist erstmals für den USC spielen.