Verpuffung

Spraydosen-Explosion sprengt Windschutzscheibe

Juliane Schlichter

Von Juliane Schlichter

Fr, 15. November 2019 um 20:30 Uhr

Waldshut-Tiengen

Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände, die auf dem Parkplatz des Obi-Baumarkts im Waldshut-Tiengener Gewerbepark Hochrhein zu einer Verpuffung in einem Auto geführt hat.

Dabei wurde der 49-jährige Fahrer schwer verletzt. Ein unbeteiligter Passant wäre um ein Haar von einer Windschutzscheibe getroffen worden. Was war genau passiert? Der Autofahrer hatte sich zur Mittagszeit in dem Geschäft einen Spray gekauft, mit dem er anschließend noch auf dem Parkplatz das Innere seines Fords reinigte. Danach legte er die Spraydose in den Kofferraum. Vermutlich sei das Ventil des sogenannten Cockpitsprays nicht richtig geschlossen gewesen, gibt die Polizei als ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ