Unfall in St. Blasien

Betrunken gegen ein Schild gefahren

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 19. Februar 2020 um 12:58 Uhr

St. Blasien

Gegen ein Schild ist ein betrunkener Autofahrer am Dienstag, 18. Februar, in St.Blasien gestoßen. Der Mann stieg aus dem Auto, stürzte und verletzte sich dabei im Gesicht.

ST. BLASIEN (BZ). Gegen ein Schild ist ein betrunkener Autofahrer am Dienstag, 18. Februar, in St.Blasien gestoßen, berichtet die Polizei – kurz nach 18 Uhr war der 48-jährige in der Hauptstraße gegen das Verkehrszeichen geprallt. Dabei wurde neben dem Schild auch das Auto des Mannes beschädigt. Der Betrunkene stieg danach aus und fiel gleich auf die Straße, wobei er im Gesicht verletzt wurde. Passanten verständigten die Polizei, die bei dem Fahrer einen Wert von gut drei Promille feststellte. Im Krankenhaus wurden eine Blutprobe erhoben und die Gesichtsverletzungen des Mannes versorgt. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein.