Gospelhymne auf die Nächstenliebe

Margrit Matyscak

Von Margrit Matyscak

Mo, 11. Januar 2010

St. Blasien

Stehende Ovationen: Der Laetitia-Chor arbeitete Edzard Schapers Roman "Die Legende vom Vierten König" zum Oratorium um.

MENZENSCHWAND. Die Legende vom Vierten König ist eine berühmt gewordene Parabel über Nächstenliebe und Caritas. Gospels sind musikalische Gedanken über das Verhältnis zu Gott und das eigene Leben oder zu Aussagen der Bibel. Beides miteinander zu verbinden liegt eigentlich auf der Hand. Nur auf den Gedanken kam bisher niemand. Regina Aust wurde von dieser Idee regelrecht überfallen, wie sie nach ihrem Konzert mit dem Laetitia-Chor Neustadt in Menzenschwand erzählte. Applaus im Stehen handelten sich die Musizierenden ein.

Edzard Schapers Roman "Die Legende vom Vierten König" wurde von Regina Aust auf eine Erzählung gekürzt. Spirituals und Gospels hinzugesellt. Das Gospeloratorium vom Vierten König war geboren und ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung