Mit Kastanien waschen und spenden

Karin Stöckl-Steinebrunner

Von Karin Stöckl-Steinebrunner

Sa, 29. September 2018

St. Blasien

Umweltfreundliches Waschmittel aus St. Blasien / Jede Einkaufstasche voll Kastanien hilft den Straßenkindern in Freiburg.

ST. BLASIEN. Mit Rosskastanien waschen? Verrückte Idee, oder? Keineswegs, dachte sich Reinhard Löffler, Gründer und Inhaber der seit 1994 bestehenden Firma NaturGut in St. Blasien. Allerdings schlummerte seine Idee, anstelle der von seiner Firma bereits vertriebenen Waschnuss aus Indien einfach die heimische Kastanie zu verarbeiten, zwei Jahre in der Schublade. Dann allerdings führte ein Gespräch mit einem Geschäftspartner, der Firma Waschbär in Freiburg, doch noch zur Umsetzung dieser Idee.

Waschbär nämlich war darüber ungehalten, dass die Inder selbst anstelle ihrer Waschnuss, die sie exportieren, mittlerweile Billigwaschmittel benutzen und damit ihre Umwelt schädigen. Da kam die Idee mit der Kastanie gerade recht, und mit dem Partner als Rückhalt traute sich Reinhard Löffler auch an die nötigen Investitionen, um die Kastanien zu verarbeiten. Allerdings würde sich das aufwändige Sammeln durch Mitarbeiter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ