Baubeginn des 6,5-Millionen-Euro-Projekts

Spatenstich für die Hallensanierung in St. Peter

Markus Donner

Von Markus Donner

Fr, 17. August 2018 um 12:23 Uhr

St. Peter

Endlich ist es soweit: Mehr als 20 Jahre hat die Gemeinde St. Peter dem Beginn des Umbaus der Mehrzweckhalle mit Hallenbad entgegen gefiebert. Jetzt erfolgte der offizielle Spatenstich.

ST. PETER. Mit der Enthüllung eines riesigen Bauschildes und einem symbolischen Spatenstich haben in St. Peter die lange ersehnten Bauarbeiten für die energetische Modernisierung, Umbau und Erweiterung der Mehrzweckhalle mit Hallenbad begonnen. Die Erneuerung, für die eine Bauzeit von rund 20 Monaten veranschlagt ist, wird rund 6,5 Millionen Euro kosten. Die größte Investition der Zähringergemeinde seit vielen Jahren wird mit insgesamt 3,7 Millionen Euro gefördert.

Bereits seit Ende Juni ist die Turn- und Festhalle geschlossen und auch der Badebetrieb im Hallenbad ist inzwischen eingestellt. Seit Tagen ist die Firma Kult aus Oberried damit beschäftigt, das Gebäude zu entkernen. Das Altmaterial steht in großen Säcken und in Mulden zum Abtransport bereit. Seit Donnerstag weist ein unübersehbares Bauschild auf den Beginn der Sanierung hin. Zur feierlichen Enthüllung hatte Bürgermeister Rudolf Schuler neben dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ