Staatsschutz ermittelt

Frank Schoch

Von Frank Schoch

Sa, 25. September 2021

Staufen

Vorfall bei Münstertalbahn am Staufener Bahnhof.

In den Vorfall, bei dem möglicherweise ein Fahrer der Münstertalbahn am Staufener Bahnhof geschmacklose und hochproblematische Äußerungen über die Außenlautsprecher von sich gegeben haben könnte, hat sich nun der Staatsschutz eingeschaltet. Dies hat die Polizei auf BZ-Nachfrage bestätigt. Demzufolge würden mögliche Zeugen befragt werden. Nähere Einzelheiten wollte die Polizei aufgrund des laufenden Verfahrens nicht bekanntgeben.

Der Staatsschutz wird dann tätig, wenn der Verdacht auf politisch motivierte Straftaten im Raum steht. Ein Fahrgast hatte sich am Mittwoch bei der für die Münstertalbahn zuständigen SWEG beschwert, dass ein SWEG-Mitarbeiter am Mittwochmorgen gesagt haben soll: "Es ist 5.54 Uhr, guten Morgen Staufen. Aufstehen, hier spricht ihr Führer." Der Fahrgast hatte laut Polizei, den Vorfall auch bei der Polizei vorgetragen. Vonseiten der SWEG wollte man mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen zunächst keine weitere Stellungnahme abgeben.