Stuttagrt

Stächele siegt in Kampfabstimmung

Bettina Wieselmann

Von Bettina Wieselmann

Mi, 13. April 2011 um 10:38 Uhr

Südwest

Der scheidende Finanzminister Willi Stächele (59) wird voraussichtlich neuer Landtagspräsident. Die künftige Oppositionsfraktion CDU nominierte den Abgeordneten aus der Ortenau für das protokollarisch zweithöchste Amt im Land.

Gewählt wird der Präsident erst bei der konstituierenden Sitzung am 11. Mai. Der CDU als größter Fraktion steht aber das Amt nach parlamentarischem Brauch zu.
Acht Präsidenten standen seit 1952 dem Landtag vor. Allesamt Christdemokraten. Stächele wird der neunte sein. Nachdem die Wähler allerdings die CDU am 27. März auf die Oppositionsbänke geschickt haben, war der Posten, der ein Ministergehalt, Büro, Auto und Fahrer bereit hält, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung