„Theater, Theater“ in Auerbachs Kellertheater Staufen

Ute Wehrle

Von Ute Wehrle

Do, 02. Januar 2014

Staufen

Gezicke, Tee und Mordgelüste

STAUFEN. Dumm gelaufen: Ein Schauspieler bricht sich kurz vor der Generalprobe eines Kriminalstücks das Bein. Ein Ersatzschauspieler muss her. Und zwar schnell. Doch bis der eintrifft, muss kräftig improvisiert werden. Jede Menge Stoff also für einen ausgesprochen heiteren Abend in Auerbachs Kellertheater, wo unter der Regie von Eberhard Busch das Stück "Theater, Theater – eine hausinterne Komödie am Rande des Nervenzusammenbruchs" von Tom Müller und Sabine Misiorny am Silvesterabend gleich zweimal Premiere feiert. Eines sei schon vorneweg versprochen: ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ