Wer verrückt ist, darf ins Wunderland

Ute Wehrle

Von Ute Wehrle

Di, 20. November 2012

Staufen

"Alice im Wunderland" als Musical am Faust-Gymnasium.

STAUFEN. Wo gibt’s denn so etwas? Ein weißes Kaninchen, das immer zu spät kommt? Sprechende Katzen, die breiter grinsen als Politiker vor der Wahl? Das gibt’s nur bei "Alice im Wunderland". In Szene gesetzt wurde dieser phantastische Ort vom "Theater am Faust". Unter der Leitung von Andrea Wiese und Andrea Prager entstand aus der Geschichte von Lewis Carroll ein tolles Musical. Die passenden Klänge lieferte der Musikkurs von Gabriele Stannat-Deißler.

In der Aula des Staufener Faust-Gymnasiums wurde alles aufgefahren, was zu einem herrlich verrückten Theaterabend gehört. Denn Alice (souverän bis zum Schluss: Yvonne Eggers) trifft auf ihrer Reise durchs Wunderland ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ