Rom

Steht Berlusconi in Italien vor einem Comeback?

Julius Müller-Meiningen

Von Julius Müller-Meiningen

Do, 01. Juni 2017 um 00:01 Uhr

Ausland

Ein neues Wahlrecht – und zwar eines nach deutschen Vorbild: Darauf haben sich die drei großen politischen Blöcke in Italien geeinigt. Schon im Herbst könnte es zu Neuwahlen kommen.

Gut möglich, dass in Silvio Berlusconi ein alter Bekannter auf politische Bühne zurückkehrt. Er ist noch nicht wieder zurück an der Macht, aber Silvio Berlusconi ist bestens gelaunt. So gut, dass der 80-Jährige sich vor Tagen mit einem Trikot von Inter Mailand fotografieren ließ. Mehr als 30 Jahre bestimmte der viermalige italienische Ministerpräsident als Eigentümer die Geschicke des Lokalrivalen AC Mailand. Vor Wochen verkaufte er an Investoren aus China. Macht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung