Account/Login

"Das waren zwei wunderbare Tage"

Robert Bergmann
  • Di, 09. Juli 2013
    Steinen

     

Eine kleine Bilanz des Jumelagefestes aus Sicht der Akteure / Dass sich die Mühen gelohnt haben, darüber sind sich alle einig.

Ein entspanntes und sonniges  Jumelage... Dinge ein klein wenig anders erlebt.   | Foto: Andre Roos
Ein entspanntes und sonniges Jumelage-Fest haben die Steinener und die Besucher übers Wochenende genossen. Doch wer direkt beteiligt war, hat die Dinge ein klein wenig anders erlebt. Foto: Andre Roos
1/5

STEINEN/CORNIMONT. Und schon sind sie wieder weg. Herzlich war am Sonntagabend die Verabschiedung der rund 250 Gäste aus Cornimont, die sich gegen 20.30 Uhr in zwei riesigen Reisebussen wieder auf den Rückweg in die Vogesen machten. Der einmütige Tenor auf allen Seiten: Es war ein tolles Fest. Wie einige der handelnden Personen Bilanz ziehen und wie sie sich geschlagen haben, haben wir im Folgenden bilanziert.

Die Organisatorin: Elke Trinler vom Ordnungsamt Steinen wurde auch am Festwochenende nicht müde, immer wieder nach dem Rechten zu schauen. Dabei hatte sie doch schon in den Wochen zuvor ein enormes Laufpensum an den Tag gelegt, damit das Riesenrad rechtzeitig stand, die Kreppröschen nicht nass wurden, die Absperrungen rechtzeitig den Zugang zur Ortsmitte versperrten. Trinlers Fazit am Montag? "Wir sind durchweg zufrieden". Die Organisation habe stets im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar