Gedankenspiele zum Gelben Haus

Martina David-Wenk

Von Martina David-Wenk

Fr, 26. Mai 2017

Steinen

Wie könnte es weitergehen mit dem Gebäude im Bereich "Alte Weberei"? / VHS und "Steinen im Wandel" luden Bürger zum Gespräch.

STEINEN. Im neuen Baugebiet "Alte Weberei" erinnert außer dem Namen nur noch das große gelbe Verwaltungsgebäude an die Textiltradition der Gemeinde. Markant steht dieses am Ortsausgang und harrt der Dinge, die da kommen könnten. Denn nicht nur die Gemeinde möchte das Haus gerne erhalten, auch in der Bürgerschaft macht man sich Gedanken über eine neue Nutzung. "Steinen im Wandel" nennt sich eine Gruppe interessierter Bürger, die Steinen "fit für die Zukunft" machen wollen. Sie luden nun gemeinsam mit der Volkshochschule zum Gedankenaustausch am Gelben Haus ein.

Das Gelbe Haus ist ein Relikt aus Steinens Vergangenheit als Textilindustrieort. Die Gemeinde unterstützt die Idee der Neunutzung, doch die finanziellen Mittel begrenzen Wünsche und Vorstellungen. Dies sagt nicht nur Steinens Bürgermeister Gunther Braun bei diesem Termin. Selbst Christine Ableidinger-Günther vom Forum "Steinen im Wandel" erklärte schon in ihrer Begrüßung, man wisse ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ