Konzert

Straßenmusiker Crack Cole spricht über den Blues und sein Banjo

Stefan Mertlik

Von Stefan Mertlik

Mo, 11. März 2019 um 12:27 Uhr

Der gute Ton (fudder)

Mit Banjo und Mundharmonika spielt der Musiker Crack Cole Konzerte und als Straßenmusiker in Freiburg. Mit fudder sprach er über Hinterwäldler und den Klang seines Zupfinstrumentes. An diesem Montag spielt er im Amara.

Wie würdest du deinen musikalischen Ansatz beschreiben?
Ich liebe akustische, handgemachte, ehrliche Musik und versuche technischen Firlefanz wegzulassen. Dadurch kann ich überall spielen. Ich muss bei schönem Wetter weder im Proberaum sitzen, noch bin ich auf eine Band angewiesen. Neben dem Banjo spielt mittlerweile auch die Harmonika eine tragende Rolle in meiner Musik.

Wie kamst du auf das Banjo?
Früher habe ich in Black- und Thrash-Metal-Bands Gitarre und Bass gespielt und gesungen. Irgendwann kam ich mit Blues, Country und Folk in Berührung. Das Banjo weckte erstmals 2014 bei einem Konzert des schweizerischen Duos Anaheim mein Interesse. Danach musste ich mir unbedingt auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ