Account/Login

Leben in Weilern

Strom hat es in Aitern-Rollsbach erst nach dem Krieg gegeben

  • Mo, 29. August 2022, 19:58 Uhr
    Aitern

     

BZ-Plus Rollsbach oberhalb von Aitern liegt idyllisch und abgeschieden. Eine einspurige Straße führt in den Weiler. Es ist ein Ort, in dem im Jahr 1929 sogar mit Honig versucht wurde, einen Brand zu löschen.

Franz und Margarete Behringer vor ihre...ber vermutlich über 700 Jahre alt ist.  | Foto: Gerald Nill
Franz und Margarete Behringer vor ihrem stolzen Schwarzwaldhof in Rollsbach, an dessen Giebelseite die Jahreszahl 1715 steht, dessen Grundstein aber vermutlich über 700 Jahre alt ist. Foto: Gerald Nill
1/2
Viele Menschen können sich ein Leben in Weilern schwer vorstellen: zu ruhig, abgelegen, abgehängt. Doch für deren Bewohner kann es die größte Erfüllung sein. In einer Serie über kleinste Dörfer und ihre Einwohner blickt die BZ auf Weiler im Wiesental. Heute: Rollsbach bei Aitern.
Wer das einspurige Sträßchen vom Wiedener Tal von Königshütte sehr steil nach ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar