Corona-Krise

Studie: Franzosen legen während Ausgangssperre an Gewicht zu

dpa

Von dpa

Mi, 06. Mai 2020 um 14:44 Uhr

Panorama

Die Mehrheit der Franzosen hat einer Studie zufolge während der Coronavirus-Ausgangssperre zugenommen. Bei Frauen und Männern waren es im Durchschnitt mehr als zwei Kilo.

58 Prozent der Französinnen und 56 Prozent der Franzosen legten beim Gewicht zu, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Befragung des Meinungsforschungsinstitut Ifop zeigte. Demnach nahmen Frauen durchschnittlich 2,3 Kilo zu, bei Männern waren es 2,7 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ