Stuttgart: Corona-Krise verzögert Opern-Beschluss

dpa

Von dpa

Do, 02. April 2020

Theater

Die Corona-Krise verzögert die mit Spannung erwartete Entscheidung des Stuttgarter Gemeinderats zur milliardenschweren Opernsanierung deutlich. Eigentlich hatte das Gremium die Grundsatzentscheidung vor der Sommerpause treffen wollen. Nicht zuletzt auch wegen der Wahl um das Amt des Oberbürgermeisters im November wird sie nun erst im kommenden Jahr erwartet. Der Grund: Sowohl das Preisgericht für den Wettbewerb zur Bundesstraße 14 in der Innenstadt als auch das Bürgerforum zur Opernsanierung sind wegen der Corona-Einschränkungen verschoben worden, so Stadt und Wissenschaftsministerium.