Suche nach alternativen Ausreisewegen

afp

Von afp

Di, 31. August 2021

Ausland

Raketenangriff auf Kabuler Flughafen kurz vor Abzug der letzten US-Soldaten / Berlin sagt Nachbarstaaten 500 Millionen Euro Hilfe zu.

Mit den letzten Evakuierungsflügen aus Kabul endet am Dienstag nach knapp 20 Jahren der Militäreinsatz der USA in Afghanistan. Auch die letzten Stunden der Luftbrücke lagen unter extremer Anspannung. Am Montagmorgen wurden mindestens fünf Raketen auf den Flughafen in Kabul abgefeuert. Der regionale Ableger des Islamischen Staats (IS-K) reklamierte den Angriff für sich. Außenminister Heiko Maas (SPD) sucht derweil nach Möglichkeiten, weitere Schutzbedürftige aus dem Land herauszuholen.

Die Machtübernahme der radikalislamischen Taliban vor gut zwei Wochen hatte Afghanistan ins Chaos gestürzt. Über die von den USA koordinierte Luftbrücke konnten seit dem 14. August gut 116 000 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Am ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung