Account/Login

Olympia

Südkorea setzt im Eishockey auf Ausländer

Felix Lill
  • Mo, 19. Februar 2018, 20:00 Uhr
    Olympische Spiele

     

BZ-Plus Bei Olympia will sich Südkorea endlich mal im Eishockey versuchen. Da ihnen allerdings das Spielermaterial fehlt, müssen Ausländer eingebürgert werden.

Unterwegs auf olympischem Eis: Der geb...ss der koreanischen Nationalmannschaft  | Foto: AFP
Unterwegs auf olympischem Eis: Der gebürtige Kanadier Brock Radunske im Dress der koreanischen Nationalmannschaft Foto: AFP
Es ist der Traum fast jedes Athleten: einmal sein Land bei Olympia vertreten. Für Brock Radunske ist er in Erfüllung gegangen, irgendwie. "Ich bin stolz, Kanadier zu sein", sagt der blonde, hochgewachsene Profi, "aber wenn ich auf dem Eis bin, gebe ich alles für Korea."
Eine ganze Mannschaft von Eishockeyspielern, die bis vor kurzem noch wenig Absichten hatten, Südkoreaner zu werden, geben dieser Tage ähnliche Statements ab. Denn für die Olympischen Spiele sind sie auf Söldnermission: Sie sind jetzt Koreaner, zumindest wenn sie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar