Südkoreas Bevölkerung steht hinter der Regierung

Fabian Kretschmer und dpa

Von Fabian Kretschmer & dpa

Do, 16. April 2020

Ausland

Kaum ein anderes Land hat in der Corona-Krise so erfolgreich agiert / Das schlägt sich jetzt bei den Parlamentswahlen nieder.

SEOUL. Südkoreas Regierung erhält für ihre Strategie gegen die Verbreitung des Coronavirus im In- und Ausland viel Applaus. Das könnte auch der gemäßigt linken Regierungspartei in die Karten spielen. Bei den Parlamentswahlen liegt sie Prognosen zufolge klar vorn.
Die Nachwahlbefragungen mehrerer TV-Sender am Mittwoch legten nahe, dass die Demokratische Partei Koreas (Minjoo) des Präsidenten Moon Jae-in ihre Stellung als stärkste Einzelpartei in der 300 Sitze umfassenden ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung