Das Trennende wird durch Sprache unterstrichen

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Sa, 04. November 2017

Südwest

Entlang der deutsch-schweizerischen Grenze haben die Kriegsjahre deutliche Spuren hinterlassen / Dialekt hat offiziellen Charakter.

Der Gebrauch der alemannischen Sprache hat sich auch entlang der südlichen Landesgrenze, hin zur Schweiz, in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verändert. Auffallend ist zum Beispiel: Der Dialekt wird in Deutschland bei offiziellen Anlässen seltener benutzt, in der Nordwestschweiz hingegen häufiger, und zwar durchaus auch demonstrativ. Diese Sprachgebrauchsgrenze verläuft entlang der politischen Grenze, und sie verändert langfristig auch die Sprachgrenze.

"Vor ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ