Luftmessnetz

Landesanstalt für Umwelt spürt unsichtbare Stoffe auf

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Mi, 25. März 2015 um 08:58 Uhr

Südwest

Smog in den Städten, Algen im Bodensee, Baumgerippe im Schwarzwald – als Umweltsünden noch sichtbar waren, hat man sie gegründet: die Landesanstalt für Umwelt (LUBW).

Heute, 40 Jahre später, muss sich die Landesanstalt für Umwelt (LUBW) vor allem um Stoffe kümmern, die man nicht sofort sieht – Feinstaub in der Atemluft, Mikroplastik in Flüssen. "Unsere Arbeit", sagt Präsidentin Margareta Barth, "ist komplexer geworden."

Sichtbarkeit von Umweltschadstoffen ist allerdings meist nur eine Frage der Zeit: Gerade 24 Stunden braucht es, um das schneeweiße Filterpapier einer LUBW-Luftmessstation, etwa in Villingen-Schwenningen, mausgrau zu färben. Steckte das Papier gar in der Station am Stuttgarter Neckartor, einem Verkehrsknotenpunkt, dann ist es nach einem Werktag – rabenschwarz. Das Wissen darum, dass es neben den Filtern der Messtechniker auch die Lungen der Anwohner sind, die das zu verkraften haben, macht den Anblick nicht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung