"Herr Wagner ist und bleibt blind"

bö

Von bö

Mi, 30. September 2015

Südwest

BZ-INTERVIEW:Der Freiburger Anwalt Frank-Ulrich Mann vertritt Demonstranten, die am "Schwarzen Donnerstag" verletzt wurden.

Vom 28. Oktober an verhandelt das Verwaltungsgericht Stuttgart über die Rechtmäßigkeit des Polizeieinsatzes am "Schwarzen Donnerstag" 2010. Frank-Ulrich Mann vertritt einige der Kläger, mit ihm sprach Andreas Böhme.

BZ: Herr Mann, wie geht es Ihrem prominentesten Mandanten, dem S-21-Gegner Dietrich Wagner?
Mann: Herr Wagner ist und bleibt blind. Das macht ihm sehr zu schaffen. Sein Weltbild hat sich gravierend verändert, sein Vertrauen in den Staat ist zerstört. BZ: Was erwarten Sie von dem Verfahren vor dem Verwaltungsgericht in Stuttgart?
Mann: Mein Kanzleikollege Matthias H. Müller und ich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung