Menschen von hier

Günter Retsch aus Achern bastelt an einer Weltrekord-Ducati

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 21. Juni 2012

Achern

Günter Retsch und sein Team basteln an der Weltrekord-Ducati.

Jetzt müssen sie Gas geben mit ihrem Projekt. Fünf Kumpels aus Achern haben beschlossen, die schnellste Ducati der Welt zu bauen. Den Beweis wollen sie auf dem legendären Bonneville-Salzsee in den USA antreten und auch gleich den Weltrekord von 368 Stundenkilometern brechen. Ihr Motorrad muss bald aufs Schiff, ist aber noch nicht ganz fertig. Eine Schnapsidee? Ja. Und sie hat höchst professionelle Formen angenommen.

Die Idee entstand beim Junggesellenabschied von Günter Retsch. In Erinnerung an alte Zeiten haben sie ihn zu einem Rennen in England entführt: Der Kern seines Teams, mit dem er Amateur-Beschleunigungsrennen gefahren ist, bis die Familien wichtiger waren. "In England ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ