SWR3

Radio-Moderatorin Stefanie Tücking ist völlig überraschend gestorben

flo, dpa

Von Florian Kech & dpa

Sa, 01. Dezember 2018 um 16:33 Uhr

Südwest

Der Südwesten verliert eine seiner markantesten Radiostimmen. Stefanie Tücking ist unerwartet gestorben. Die SWR3-Moderatorin wurde bekannt in den Achtzigern durch die Sendung Formel 1.

Für SWR3-Hörer war sie und ihre rauchige Stimme Kult. Seit 1998 moderierte Stefanie Tücking die Nachmittagsshow. Ihren Tod gab der Sender auf seiner Homepage bekannt. "Das Team ist total schockiert. [...] Sie gehörte zu den größten Radiopersönlichkeiten Deutschlands und wir sind alle fassungslos über ihren plötzlichen Tod", so SWR3-Programmchef Thomas Jung in einer ersten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ