Waffenhandel

Staatsanwaltschaft Stuttgart erhebt Anklage gegen Heckler & Koch-Mitarbeiter

Franz Schmieder

Von Franz Schmieder

Do, 05. November 2015 um 12:15 Uhr

Südwest

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat gegen sechs Mitarbeiter des Waffenherstellers Heckler & Koch Anklage erhoben. Der Vorwurf: Verstoß gegen das Kriegswaffenkontroll- und Außenwirtschaftsgesetz.

Die Ermittlungsverfahren gegen 13 weitere Beschuldigte wurden eingestellt. Die Verfahren gehen auf eine Anzeige des Freiburger Rüstungskritikers Jürgen Grässlin vor fünf Jahren ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ