Streit um Segen für Sekte

dpa

Von dpa

Di, 23. Juni 2009

Südwest

SPD, CDU und Grüne im Landtag wollen geplante Aufwertung der Zeugen Jehovas stoppen

STUTTGART (dpa). Der Landtag will die von der Regierung geplante Aufwertung der Zeugen Jehovas in Baden-Württemberg stoppen. Die Fraktionschefs von CDU und SPD, Stefan Mappus und Claus Schmiedel, stemmen sich gegen eine Anerkennung der Religionsgemeinschaft als Körperschaft öffentlichen Rechts.

Die Sekte stehe nicht auf dem Boden der Verfassung, sagte Mappus. "Deshalb sehe ich für die CDU-Fraktion allergrößte Probleme, einer Anerkennung zuzustimmen." Dagegen sieht die Landesregierung keine Chance, den Zeugen Jehovas diesen Status zu verwehren. Hintergrund ist ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2000.

In Einzelgesprächen will die Regierung gemeinsam mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ