Reaktorsicherheit

Stuttgart übt scharfe Kritik an Atom-Gutachten

Bärbel Krauß und dpa

Von Bärbel Krauß & dpa

Mi, 18. Juli 2018 um 20:31 Uhr

Südwest

Das Stuttgarter Umweltministerium hat in ungewohnt scharfer Form Kritik an der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) geübt. Es geht um die umstrittenen belgischen Meiler.

Die Atomaufsicht im Südwesten wirft der in Bonn ansässigen Kommission in einem Brief, der der BZ vorliegt, ein "unzureichendes Bewertungsverfahren" vor und zieht die Unabhängigkeit des Gremienvorsitzenden Rudolf Wieland in Zweifel.

Die Vorwürfe ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ