Lehrermangel

Unterrichtsausfall schon am ersten Schultag im Südwesten

Ronny Gert Bürckholdt und dpa

Von Ronny Gert Bürckholdt & dpa

Di, 04. September 2018 um 20:44 Uhr

Südwest

Die Lehrergewerkschaften beklagen Personalmangel vor allem in den Grundschulen des Landes. Jede zweite Schule in Südbaden ist betroffen. Schuld sei die Landesregierung.

Mit Schultüte und großen Erwartungen gehen kommende Woche 94.200 Kinder in Baden-Württemberg erstmals zur Schule. Dort lernen sie mitunter auch recht schnell, was Unterrichtsausfall bedeutet. Laut Lehrergewerkschaft VBE herrscht derzeit im Schulkreis Freiburg in mehr als 60 Prozent aller Grundschulen Lehrermangel. Dafür macht die Pädagogenlobby die Landesregierung verantwortlich.
Mehr als 1,5 Millionen Schüler im Land stehen vor einem neuen Schuljahr. In diesem gibt es eine Reihe von Neuerungen. Zum Überblick
In den Augen des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) überschattet die Sorge um ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ