Alarm-System

Südwesten wappnet sich für zweite Corona-Welle

dpa

Von dpa

Di, 15. September 2020 um 16:48 Uhr

Südwest

Mit einem dreistufigen Alarm-System will die grün-schwarze Landesregierung eine zweite Corona-Infektionswelle und einen landesweiten Lockdown verhindern.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann rief die Bürger bei der Vorstellung des Konzepts am Dienstag in Stuttgart weiter zur Vernunft auf. "Wir können uns nicht leisten, sorglos zu werden", sagte der Grünen-Politiker.



Für jede Stufe werden schärfere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie getroffen. Derzeit befindet sich das Land nach Angaben des Staatsministeriums in Stufe 1, einer stabilen Phase mit moderaten Infektionszahlen. Wird die kritische Phase der Stufe 3 mit einem exponentiellen Infektionsanstieg und nicht mehr nachvollziehbaren Infektionsketten erreicht, sieht das Konzept etwa eine Ausweitung der Maskenpflicht an Schulen etwa auf den Unterricht vor.

Im Einzelhandel soll dann die Anzahl der Personen pro Verkaufsstelle eingeschränkt werden. In der Gastronomie könnten dann der Ausschank von Alkohol eingeschränkt und der Betrieb auf Außenbereiche beschränkt werden.