Tenbruck auf Platz drei

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 01. September 2021

Radsport

Bronze bei deutscher Kriteriums Meisterschaft.

(BZ). Mit fünf Fahrern trat die Kippenheimer Radsportequipe Team Belle Stahlbau am vergangen Sonntag bei der deutschen Kriteriumsmeisterschaft in Gießen an. Florian und Jonas Tenbruck sowie Jakob Heni hatten sich für das Elite-Rennen qualifiziert, bei den Amateuren gingen Lasse Reuss und Ben Grupp an den Start.

Beim Elite-Rennen verlief das Rennen auf der nassen und engen 750 Meter kurzen Runde in der ersten Hälfte sehr chaotisch, kein Team konnte das Geschehen kontrollieren. Das spielte Florian Tenbruck in die Karten, er punktete immer wieder. Mit der gegen Ende abtrocknenden Strecke kontrollierte dann der RSC Kempten um Jonas Schmeiser das Rennen. Florian Tenbruck sicherte sich hinter Schmeiser und Marcel Franz die Bronzemedaille. Zuvor hatte Reuss bei Dauerregen bei den Amateuren immer wieder punkten können, während Grupp für ihn die Sprints platzierte. Reuss wurde Zweiter, Grupp Achter.