Teningen schreckt die Favoriten

Quirin Laun

Von Quirin Laun

Mo, 03. Februar 2020

Oberliga BaWü

Auch die Handballer aus Baden-Baden straucheln bei der SG.

TENINGEN. Die SG Köndringen-Teningen bleibt zuhause eine Macht und hat dem nächsten Aufstiegsaspiranten in der Teninger Ludwig-Jahn-Halle ein Bein gestellt. Beim 28:27 (13:11)-Sieg gegen den Drittliga-Absteiger und Tabellendritten TVS 1907 Baden-Baden gewann das Team von Trainer Manfred Chaumet verdient und rangiert auf Rang neun in der Handball-Oberliga Baden-Württemberg.

Eine bis auf wenige Plätze ausverkaufte Halle bot einen stattlichen Rahmen für ein ansehnliches und umkämpftes Oberliga-Spiel, das von Beginn an zwei kompakt stehende Abwehrreihen prägten. In der Anfangsviertelstunde kamen die Gelb-Schwarzen aus Teningen immer besser in Schwung, nutzten in der Offensive, unter anderem durch den einmal mehr auffällig agierenden Maurice Bührer, ihre Chancen und agierten in der Defensive verbessert im Vergleich zur Vorwoche, als das Chaumet-Team eine Auswärtsniederlage in Zizishausen einstecken musste.

Nur den agilen und kaum zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ