Basel

Basler Festival thematisiert Flüchtlingskrise

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Mo, 08. Juni 2015

Theater

Zum Auftakt des Basler Wildwuchs-Festivals geht es im Birsfelder Theater Roxy um die Themen Flucht, Asyl und Abschiebung.

Normalität ist nicht allein im aufgeklärten Europa eine Frage des Blickwinkels. Wer jedoch legal oder illegal innerhalb unserer Grenzen lebt, das ist klar definiert. Das Basler Wildwuchs-Festival hinterfragt Definitionen und hat sich deshalb in seiner aktuellen Ausgabe noch einmal weiter geöffnet. Seit seinem Gründungsjahr 2001 geht es der Frage nach, wer wen und was uns wie und warum behindert. Und weil Fragen wie diese wortwörtlich ins Uferlose führen können, sind 2015 auch diejenigen mit im Boot, die an den Ufern Europas stranden, falls sie sie überhaupt erreichen.

Zum Festivalstart ging es deshalb am Donnerstag und Freitag im Birsfelder Roxy-Theater gleich sehr vielfarbig und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung