Bitterböse Aufklärung

Annette Mahro

Von Annette Mahro

So, 23. Dezember 2018

Theater

Der Sonntag Helmut Förnbacher inszeniert die Krimikomödie Acht Frauen im Badischen Bahnhof.

Acht sehr präsente Frauen und eine unsichtbare männliche Leiche treffen aufeinander in der jüngsten Inszenierung der Helmut Förnbacher Company.

Die Hölle, das sind die anderen. Ausgesprochen hat das zuerst die Figur des Garcin in Jean Paul Sartres 1944 uraufgeführtem Drama "Geschlossene Gesellschaft". Auf die sehr viel leichtere Schulter genommen hat der französische Autor Robert Thomas (1927-1989) dasselbe Phänomen. Wie bei Sartre ausweglos miteinander eingeschlossen finden sich auch die Protagonistinnen in Thomas’ Kriminalkomödie "Acht Frauen" von 1961, mit denen das Förnbacher Theater im Badischen Bahnhof sein Publikum augenzwinkernd ins Neue Jahr eskortiert.

Acht Frauen aus drei Generationen und ein einziger Mann, das kann kaum gut ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ