Account/Login

Basel

Calixto Bieito inszeniert das Musiktheater "Oresteia"

Alexander Dick

Von

Mo, 27. März 2017 um 00:00 Uhr

Theater

Die archaische Wucht, mit der Bieito die Stationen der Atriden-Tragödie erzählt, fesselt. Ohne dass die Regie sich in plumpe Aktualisierungen verstrickt, wirkt der Abend aktuell.

Athéna (mit roter Krawatte: Holger Falk) beschert den Bürgern Demokratie.   | Foto: Sandra Then
Athéna (mit roter Krawatte: Holger Falk) beschert den Bürgern Demokratie. Foto: Sandra Then
Es beginnt wie im Krimi, wie in einem Film noir. Ein Mann fährt ein junges Mädchen in einer Nobelkarosse mit dem berühmten Dreizack im Logo in den Wald; das Mädchen läuft davon, der Mann verfolgt sie, erwischt sie, schultert sie wie ein erlegtes Beutetier. Er hat sie erlegt, nein – geopfert heißt es in der Mythologie. Agamemnon tötet seine Tochter Iphigenie, weil es das Orakel so will. Das Video ist Ausgangspunkt der unendlichen grausamen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar