Die Unfähigkeit des Erkennens

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Mo, 27. Februar 2017

Theater

Hausregisseurin Julia Hölscher inszeniert Anja Hillings nach Paul Claudels Text entstandenes Schauspiel "Mittagswende" am Theater Basel.

Satz für Satz brennt sich ein. Die Sprache ist berauschend. Julia Hölscher inszeniert am Theater Basel Anja Hillings "Mittagswende. Die Stunde der Spurlosen", ein Drama um die hoffnungslose Suche nach dem dem Anderen und sich selbst. Bildhaft steht in diesem Spiel in drei Akten nach einer Vorlage von Paul Claudel (1882-1955) eine Frau zwischen drei Männern im Zentrum. Tatsächlich ist der jugendliche Mesa (Mario Fuchs) in dem stark autobiografischen Stück Claudels Alter Ego. Alle vier Figuren ringen permanent mit sich selbst. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ