Tanz der Verschleierungen

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Di, 24. November 2015

Theater

In Kirill Serebrennikovs Stuttgarter "Salome"-Inszenierung hat der Islamismus die Oper erreicht.

Salome tanzt nicht. Den Gipfel der Verruchtheit, so wie ihn Richard Strauss in seinem 1905 uraufgeführten Musikdrama über die Prinzessin aus Judäa als orientalisch-bürgerlichen "Tanz der sieben Schleier" komponierte – sie ignoriert ihn. Sitzt stattdessen im peinlichen Tutu-Outfit mit Schmetterlingsflügelchen da und sieht zu, wie halbnackte Männer und Frauen ihre Körper im exotischen Walzerintermezzo wiegen, während die Szene immer mehr überlagert wird von eingeblendeten arabischen Schriftzeichen und Texten. Keine Entschleierung ist das, wie es die "Salome"-Dramaturgie vorsieht, sondern eine Verschleierung – durch eine islamistische Ideologie. Verhüllt ist auch die Frau im schwarzen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ