Theater der starken Frauen

Susan Bersem

Von Susan Bersem

Do, 02. Oktober 2008

Theater

Adelheid Kummle bringt "Paula, Rilke und Rodin" auf die Bühne des Tiengener Ali-Theaters

Starke Frauen inspirieren sie, beeindrucken und faszinieren Adelheid Kummle. Nach dem erfolgreichen Schauspiel "Marie Curie" im April 2007 widmet sich die Waldshuterin erneut dem Leben einer Frau. Sie bringt die bewegte und gleichwohl bewegende Geschichte der Malerin Paula Modersohn-Becker (1876–1907) auf die Bühne des Ali-Theater in Tiengen.

Adelheid Kummle ist selbst wohl auch das, was man eine starke Frau nennt. Selbstbewusst, bestimmt, aber keineswegs ohne Humor oder Fürsorge. Die studierte Juristin ist ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ