Planänderung

Thüringer Bratwurstmuseum zieht nicht auf ein ehemaliges KZ-Gelände

Kerstin Decker

Von Kerstin Decker

Mi, 13. März 2019 um 11:17 Uhr

Panorama

In Thüringen steht das erste Bratwurstmuseum Deutschlands. Es gab einen Entrüstungssturm, als es aufs Gelände eines früheren KZ umziehen wollte – das ist abgewendet.

Politisch betrachtet gilt die Bratwurst bei vielen als eher rechts. Ihre Feinde sehen das so: Menschen aus dem konservativen Milieu rösten ein Stopfgut von undurchsichtiger Konsistenz und entwickeln dabei ein Behagen, das sie Heimat nennen. Als Weimar 1999 Kulturhauptstadt Europas wurde, regte der damalige Intendant etwas an, das als "Weimarer Bratwurstverbot" in die Geschichte der Stadt und Thüringens eingegangen ist. Zumindest während der Kulturveranstaltungen wolle er keine Wurst riechen, meinte Bernd Kauffmann. Und hatte nicht schon Goethe gesagt: "Würste, Braten und Pasteten / sind imstande, mich zu töten"?
Natürlich formierte sich bald eine Gegenbewegung. Uwe Keith ist Vorsitzender des Vereins "Freunde der Thüringer Bratwurst". Gemeinsam mit Gleichgesinnten gründete er 2006 das "1. Deutsche Bratwurstmuseum". Es expandierte und expandierte, aber nun hat es am alten Standort nichts mehr, wohin es expandieren könnte. Also beschloss man den Umzug. Doch dann erschien eine böse Schlagzeile: "Bratwurst-Museum zieht auf früheres KZ-Gelände." Selbst die New York Times berichtete darüber.
Der Vorsitzende der Freunde der Thüringer Bratwurst fährt zum alten Bratwurstmuseum, das im April wieder öffnen wird wie all die Jahre zuvor. Es liegt vier Kilometer hinter Arnstadt. Uwe Keith sieht nicht aus, wie man sich einen Bratwurstesser aus Thüringen vorstellen mag. Er hat den ganzen Tag nichts als Bananen gegessen, denn am Abend spielt er bei einer Tischtennis-Meisterschaft mit, und da gewinnt niemand, der gerade vom Grill aufsteht. Vielleicht schätzt er die Banane auch dafür, dass sie das einzige Obst ist, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung