Handball-WM

Tim Suton wurde beim TV Willstätt in der Ortenau ausgebildet

Jörg Hagemann

Von Jörg Hagemann

Fr, 25. Januar 2019 um 12:40 Uhr

Nationalmannschaft

BZ-Plus Der beim TV Willstätt in der Ortenau ausgebildete Tim Suton steht bei der Handball-WM womöglich vor dem großen Wurf. Für den verletzten Martin Strobel eingesprungen machte er bei seiner Premiere gleich vier Tore.

Die letzte Stunde des Tages war längst angebrochen und Bundestrainer Christian Prokop kehrte bereits von der internationalen Pressekonferenz zurück in Richtung Kabine, als sich Tim Suton noch immer nur in Zentimeterschritten durch die gut 50 Meter lange Mixed-Zone in der Lanxess-Arena kämpfte. Der 22-jährige Spielmacher vom TBV Lemgo Lippe war nach dem 31:30 gegen Spanien der gefragteste deutsche Handballer bei den Medienschaffenden.

Kein Wunder. Suton, der seine ersten handballerischen Schritte von 2006 bis 2009 beim TV ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ