Tischtennis

1844 Freiburg rückt durch Heimsieg auf Platz 4 der Tabelle

goe

Von goe

Di, 06. Dezember 2016

Tischtennis

Freiburger Regionalliga-Tischtennisspieler verschaffen sich Luft mit Sieg gegen Tabellenletzten.

TISCHTENNIS (goe). Plötzlich stehen sie sogar auf dem vierten Tabellenplatz. Die Tischtennisspieler von 1844 Freiburg haben sich mit einem deutlichen Heimsieg gegen den Tabellenletzten TSG Heilbronn etwas Luft im Abstiegsgetümmel der Regionalliga verschafft. Doch der erste Blick täuscht: Freiburg hat nur zwei Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz acht.

Regionalliga Männer: TTC Wöschbach – 1844 Freiburg 9:3. Die deutliche Niederlage der Freiburger war schon vor dem Spiel zu erwarten, allerdings war überraschend, dass beim Tabellenführer Spitzenspieler Dmitrij Mazunov antrat. Er ersetzte den verhinderten Petr Husnik. So waren die Gastgeber noch stärker als erwartet. Im vorderen Paarkreuz zeigte der Freiburger Dimitri Brunner seine Klasse, als er eine Möglichkeit zum 2:0-Satzvorsprung gegen den Chinesen Yong Fu hatte. Dennoch musste er das Spiel verloren geben. Im hinteren Paarkreuz überzeugte Simon Goetschi mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ