Die alte Technik stört die neuen Pläne

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Sa, 20. August 2016

Titisee-Neustadt

Um auch im Winter wochentags mehr Züge auf der Dreiseenbahn fahren zu lassen, muss das Stellwerk in Titisee umgerüstet werden.

HOCHSCHWARZWALD (tab). Die Bedeutung der Dreiseebahn für einen nachhaltigen Skitourismus am Feldberg beschäftigt derzeit Land und Bund: Aus Stuttgart ist ein Schreiben an das Bundesverkehrsministerium gegangen, in dem unter anderem für die Umrüstung des Stellwerks in Titisee im Rahmen des Gesamtprojekts Breisgaus-S-Bahn 2020 geworben wird. Der Grund: Die alte Technik und die neue Pläne passen nicht zusammen.

Wenn mit der Umsetzung des Projekts Breisgau-S-Bahn der Takt auf den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ