Die Stürze gehören dazu

Luisa Denz

Von Luisa Denz

Di, 31. Mai 2011

Titisee-Neustadt

Hornochsen und Gägs sind mit dem ersten Dreckeimerrennen an der Hochfirstschanze zufrieden.

TITISEE-NEUSTADT. Mit dem Auftakt des ersten Hochschwarzwälder Dreckeimerrennen ist den Veranstaltern, den Neustädter Gägs und dem Hornschlittenverein Hornochsen, eine spektakuläre Veranstaltung gelungen. Auf der 800 Meter langen Strecke lieferten sich 24 Teilnehmer, darunter zwei tollkühne Frauen ein erstklassiges Rennen auf modifizierten Mülltonnen.

Dabei galten klare Regeln: Zugelassen wurden nur Restmüll- oder Papiertonnen von 35 bis 60 Litern. Leer, sauber und geruchsfrei mussten sie sein und durften keine Spoiler oder Motoren haben. Lediglich der Deckel durfte zugeschraubt werden, Zusatzgewichte waren nicht erlaubt. Um möglichst ohne Schaden im Ziel anzukommen, musste Schutzbekleidung getragen werden – ein Helm war Pflicht.

Wie man so ein Rennen möglichst sicher macht, wissen die Hornochsen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ