Erfinderischer Schwarzwald

Ein Windmessturm aus Holz

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Do, 16. Mai 2013 um 14:04 Uhr

Titisee-Neustadt

Ein Windenergieprojekt aus Vöhrenbach hat einen Messturm selbst konstruiert – aus Holz. Dabei half auch Knowhow aus Neustadt, Ingenieur Peter Bläsi glaubt, dass die Holztürme auch im Hochschwarzwald in den Himmel wachsen.

HOCHSCHWARZWALD / VÖHRENBACH. Der Holzweg muss nicht immer in die falsche Richtung führen. Bei der Siventis GmbH führt dieser Weg nach oben und zwar 100 Meter weit. So hoch soll der selbsterfundene und -konstruierte Windmessmast werden, der derzeit auf der Linacher Höhe (zwischen Furtwangen und Vöhrenbach) gebaut wird. Die Siventis GmbH ist keine große kommerzielle Windkraftfirma, sondern ein Projekt von 20 Bürgern aus der Region, die drei Windparks errichten wollen. Die meisten von ihnen sind Anwohner oder ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ