Herz soll wieder schlagen

Hans-Jochen Köpper

Von Hans-Jochen Köpper

Mo, 24. November 2014

Titisee-Neustadt

Für die SPD hat die Entwicklung der Innenstadt oberste Priorität / Vorstand ist wiedergewählt.

TITISEE-NEUSTADT. Die Unterstadtanbindung zur B31, der neue Friedrich-Ebert-Platz oder die Neugestaltung der Neustädter Innenstadt. An diesen und weiteren Projekten will sich die SPD in nächster Zeit einbringen und daran mitgestalten. Die Hauptversammlung im Neustädter "Bären" zeigte aber auch, dass die Suche nach jüngeren Mitgliedern eine Zukunftsaufgabe ist.

Die Formalien der Sitzung waren schnell abgearbeitet, die Neuwahlen zum Vorstand waren gut vorbereitet und verliefen zügig. Im Ergebnis reüssiert der alte Vorstand um Sandra Uecker erneut als neue Führungsmannschaft.

Danach berichtete die Kreisvorsitzende Birte Könnecke aus dem Kreistag, gefolgt von Stadtrat Claus-Peter Wolf, der die Zukunftsaufgaben in der Gemeinde benannte: Die Anbindung der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ